Ausleihen - Louer - Renting of Things

Die « Ausleihe von Dinge ». Die Idee besteht darin, dass man Produkte ausleihen kann, die man nur sehr selten braucht, wie Spielzeug, Spiele, Kleidung, Wiege, Tragetuch, Kinderwagen, Möbel usw. Zum einen spart man damit Geld und Platz und zum anderen schont man wertvolle Rohstoffe, und dies mittels eines jährlichen Abonnements mit automatisiertem Austausch alle 3 Monate nach dem Prinzip “zu klein gegen grösser”.

​La « Location des choses ». L'idée est que les clients puissent louer des articles dont ils ont rarement besoin ou qu’à court terme, dont des vêtements, des jouets, des jeux, des berceaux, des porte-bébés, des poussettes, des meubles, etc. Les clients économisent de l'argent, de l'espace et du temps en conservant de précieuses ressources et ceci par un abonnement annuel avec rechange par passage automatique à domicile, par le principe d’échange « trop petit contre plus grand ».
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden.